Zahnersatz - Keramikinlays                           zurück zur Auswahl

Der Gesichtspunkt der Ästhetik hat in den Zahnarztpraxen während der letzten Jahre rapide an Bedeutung gewonnen. Immer mehr Patienten wünschen heute eine "kosmetisch ansprechende" Füllung auch im Seitenzahnbereich.
Keramik-Inlays sind zweifellos die ästhetisch allerschönste Alternative zum Amalgam.


vorher
nachher

Glas- oder Vollkeramik-Inlays werden im Gegensatz zur Metall- keramik nicht zementiert sondern "geklebt". Eine Klebung macht die Ätzung des Zahnschmelzes erforderlich. Es muß also genügend ätzfähige Zahnsubstanz vorhanden sein, außerdem muß die Kleberegion absolut trocken gehalten werden. 


Präparation
beim Einkleben
Keramikinlay eingesetzt
zurück zur Auswahl
    nach oben

Sedierung   Lasertherapie   Digital-Röntgen   Implantologie   Parodontologie   Zahnersatz

Zahnarztpraxis Marcus Mohr
Pulverweg 1a · 21337 Lüneburg · (04131)-51519
 
 

Impressum