Zahnersatz - Keramikkronen                      zurück zur Auswahl

Aus ästhetischen Gründen kann die Außenfläche einer Krone ganz oder teilweise zahnfarben verblendet werden. Als Verblendmaterial wird Keramik oder spezielles Glas verwendet. Man spricht dann von einer VMK-Krone.


Keramikkronen groß
Die Mehrkosten  werden in nicht unerheblichem Maße durch den geringeren Goldverbrauch kompensiert.
Keramikkronen groß

Durch das moderne Verfahren der Metallkeramik lassen sich Dentallegierungen dauerhaft mit Keramik verblenden. Die keramische Masse wird auf das Kronengerüst aufgesintert, wodurch eine feste Verbindung mit dem Metall entsteht. 

Auf diese Weise erhält man eine hochwertige und kosmetisch dem natürlichen Zahn angepaßte Verblendung von Einzelkronen und Brückenzahnersatz.


Für eine gute Farbwirkung (Tiefenwirkung), muß die Verblendung eine gewisse Dicke haben. Aus diesem Grund muß der Zahn etwas stärker beschliffen werden, als bei einer unverblendeten Goldkrone.

zurück zur Auswahl


    nach oben

Sedierung   Lasertherapie   Digital-Röntgen   Implantologie   Parodontologie   Zahnersatz

Zahnarztpraxis Marcus Mohr
Pulverweg 1a · 21337 Lüneburg · (04131)-51519
 
 

Impressum